Meine Gedanken zu BNI

Vor ein paar Tagen habe ich mein neues BNI Schild erhalten. Ausgewechselt wurde dieses aufgrund der neuen Logos von BNI. Zuerst dachte ich mir “Was soll das?”. Für mich wäre es auch mit dem alten Logo weitergegangen. Aber am Ende “Who cares?” Für mich geht es auch mit dem neuen Logo weiter :). 

Warum ist das eigentlich so? Was hält mich seit über 10 Jahren bei dem Netzwerk? Und welches Verbesserungspotential sehe ich aktuell gerade? Hierzu mal ein paar Gedanken von mir.

Wenn ich so zurückdenke, was mir BNI bisher gebracht hat, dann stelle ich mir immer wieder die Frage: “Wieso habe ich das Netzwerk nicht schon eher entdeckt?” Es hätte mir ungemein bei meinen ersten beiden Gründungen geholfen. Und wer weiß was dann daraus geworden wäre?

Dass ich das Glück hatte, bei meiner 3. Gründung auf das Netzwerk zu stoßen, dafür bin ich bis heute dankbar. Schließlich habe ich darüber meinen wichtigsten Geschäftskontakt, meinen Geschäftspartner, kennengelernt. 

Was mir ebenfalls immer wieder einfällt, sind die vielen interessanten Menschen, die ich kennenlernen durfte. Und die vielen tollen Erlebnisse, die ich ohne das Netzwerk definitiv nicht gehabt hätte.

Hört man mir dabei zu, wie ich über das Netzwerk rede, könnte man meinen, ich wäre BNI verfallen. Aber eins kann versichern, es sind die harten Fakten, die ich liebe :). Gäbe es für mich keinen erkennbaren Mehrwert, wäre ich nicht mehr in dem Netzwerk. 

Und damit komme ich auch gleich mal zu den Verbesserungspotentialen, die ich selber sehe. BNI bezeichnet sich selber, als messbares Netzwerk. Das ist es, aber leider nur auf den Umsatz bezogen.

Das Netzwerk ist aber in der Zwischenzeit mehr, als nur Umsatz. Wie bereits erwähnt, erinnere ich mich vor allem an die Kontakte, auch wenn darüber keine Umsätze kamen. Ich erinnere mich auch an viele Erlebnisse, die ebenfalls zu keinen Umsätzen führten, mir aber halfen.

BNI hat bereits erkannt, dass Menschen nicht nur wegen “Mehr Umsatz” bei BNI sind. Dies kann man sich in verschiedenen Schulungsunterlagen der BNI-U bereits ansehen. Aber leider gibt es noch keine Abrechnungstools für diese Sachen.

Wünschen würde ich mir deswegen, neben dem Umsatz-Dankeschön, 2 weitere Dankeschöns:

Ein Kontakt-Dankeschön für einen Kontakt, außerhalb von BNI, der nicht zu Umsatz geführt hat, aber mich oder mein Geschäft weiter brachte. 

Und ein Zeit-Dankeschön an ein anderes BNI Mitglied, welches mir ohne finanzielle Gegenleistung half, mich oder meinem Business voranzubringen.

Mal schauen, was die Zukunft dahingehend bringen wird 🙂 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: